Virtuelles Atelier

Gabi Michel


geboren 1948 in Otzenhausen.

Privatstudium Malerei und grafische Techniken bei verschiedenen Dozenten u. Professoren.

Mitglied der GEDOK Karlsruhe.

Mitglied der GEDOK Mannheim-Ludwigshafen.

Ab 1995 freiberufliche Tätigkeit als Dozentin für Aquarell u. Malerei.

2008 - 2014 Dozentin für Aquarellmalerei an der Sommerakademie im  Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld, Wittersheim.

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (auszgw.):

1991 Galerie Neuheisel, Saarbrücken

1992 Orangerie, Blieskastel

1992 Le Creusot

1993 Forum des Arts, Bitche 

1994 Sarreguemines 

1996 Kunstverein „Limes“

1997 Mia Münster-Haus, St. Wendel 

         Galerie Treinen, Saarbrücken

1998 Mühle Holbach, Blieskastel-Lautzkirchen 

2000 Galerie Schuberth, Neunkirchen 

         Le Creusot

         Galerie Leismann, St. Ingbert

2005 Café Galerie „Zauberlehrling“, Homburg 

         Umweltministerium, Saarbrücken 2005  

2006 Illipse, Illingen 

2008 Villa Matz, Blieskastel

2010 Europäische Akademie Nonnweiler-Otzenhausen

         Beteiligung GEDOK-Ausstellung Galerie Scharpf, Ludwigshafen

2011 Beteiligung GEDOK-Ausstellung Technoseum, Mannheim

2012 Beteiligung GEDOK-Ausstellung Zehntscheune, Hockenheim

2013 Galerie FormStein, Mannheim, Kunstverein Zweibrücken Schloss

2014 Beteiligung GEDOK-Ausstellung Schloss Neckarhausen, Edingen-Neckarhausen

2015 GEDOK Forum, Karlruhe

2016 Galerie  m beck ,   Beteiligung "Albert Weisgerber Reloaded"

2017 Galerie PRISMA, Zweibrücken

Jahreskalender Blieskastel 1991, gemeinsam mit O. Marquart 1993, 94, 95

Gestaltung der 3. BUND-Umweltaktie 1996